News

In wenigen Tagen ist es wieder soweit!



Dieses Jahr geht es in die 9. Auflage des Hobbyturniers mit Rundumbande für Alle!

Budenmasters 2019 findet statt am Samstag, den 06.07.19 ab circa 13 Uhr!

Startgebühr: 25 €

Wer spielt, überlassen wir Euch. Es gibt keine Einschränkungen (1 Torwart, 4 Feldspieler)!
Es gibt wir immer tolle Preise für die erstplatzierten Mannschaften, sowie Teams mit dem größten Frauenanteil und für die weiteste Anreise! Zudem erhält jede teilnehmende Mannschaft Gutscheine für die Bar!

Bitte meldet euch per Mail an und gebt Euren Teamname und Name des Verantwortlichen an!
Mailadresse: budenmasters@gmail.com

Ums leibliche Wohl kümmert sich das Sportheim-Team. Barbetrieb von 21 Uhr bis circa 2 Uhr!


Der TSV gratuliert Franz Kienle zum 60. Geburtstag

Im Mai diesen Jahres hat der 1959-Jahrgang "gerundet"! Franz ist schon seit vielen Jahren beim TSV tätig und mit seinem Engagement ganz einfach nicht weg zu denken. Bis 2001 begleitete er das Amt des Jugendleiters Fußball und seit vielen Jahren ist er der 1. Vorstand des Fördervereins. Auch wenn es um fachliche Ratschläge und Umsetzungen im Zusammenhang mit dem Bau/Umbau und der ständigen Instandhaltung unseres Vereinsheims geht kann man auf ihn zählen.

Wir gratulieren nochmals sehr herzlich zum Geburtstag verbunden mit dem Dank für Einsatz, den Franz für den TSV leistet. Unser Bild zeigt den "offiziellen Geburtstagsbesuch" und die Übergabe des Geschenks (v.l.n.r.: Volker Bender, Franz Kienle, Uwe Faulhaber und Lisa Glaser).



Der TSV gratuliert ....

Am 12. Mai hat unser langjähriges Vereinsmitglied Hermann Singer seinen 75. Geburtstag gefeiert.

Hermann war damals als 2. Jugendleiter Mit-Initiator unser neu gegründeten Jugendabteilung. Sein Engagement war die Basis für eine bis heute lebendige und gut funktionierende Jugendarbeit.

Daneben kümmerte er sich damals um die Tennis-Cracks des TSV, die zu der Zeit auf dem Hartplatz bei der Schule aktiv waren.

Der TSV gratuliert Hermann nochmal recht herzlich und wünscht Ihm für die Zukunft alles Gute, Glück und vor allem Gesundheit.



Er ist da! Der Baum steht!

Er wollte ihn, jetzt hat er ihn! Armin Henke hat sich für die Pflanzung eines neuen Baums am Sportplatz eingesetzt um eine entstandene Lücke zu schließen - an gleicher Stelle stand nämlich früher mal ein Baum! Am 06.04.2019 war es dann endlich soweit, der bei Gartenbau Max Weber georderte Spitzahorn wurde gesetzt und Armin lies es sich natürlich nicht nehmen, höchstpersönlich für den gut 4,50m hohen Baum ein Loch zu buddeln......Armin und Volker haben dann zusammen den Baum einsetzt. Einen besonderen Dank an Max Weber, der den Spitzahorn fachgerecht angebunden hat um diesen in seinem jungen Alter gegen Wind zu schützen.






Der TSV gratuliert ....

unserem Konni zu seinem 60. Geburtstag.

Nach seiner Karriere als Star-Torwart des TSV Kettershausen war Konni von 1998 bis 2007 Kassierer! Ohne Pause ging es dann von 2007 bis 2015 weiter und er übernahm den Posten des 1. Vorstands! Zudem war Konni hauptverantwortlich für den großen Umbau des Sportheims und Mitbegründer unserer Stadionzeitung „Offensiv“! Aktuell kümmert er sich um die Finanzen des Fördervereins!

Wir bedanken uns bei Dir, lieber Konni, für dein großes und einzigartiges Engagement und wünschen alles Gute, Glück und Gesundheit zum Ehrentag.



Der TSV gratuliert ....

unserem Horst Duile zu seinem 80. Geburtstag. Horst war von 1976 bis 1978 Abteilungsleiter vom Fußball und ist seit Jahren aktiv bei der Dienstags-Walking-Gruppe dabei.

Wir bedanken uns bei Dir, lieber Horst, für dein Engagement und wünschen alles Gute, Glück und Gesundheit zum Ehrentag.





Die Hallentage des TSV Kettershausen, die bereits zum 19. Mail in der Dreifachturnhalle in Babenhausen stattfanden, waren wieder gut besucht.

Am 02.02. spielten die Mannschaften der C-Junioren und der D-Junioren gegeneinander. Die Mannschaften der JfG Hasel-Roth-Günz, bei den die Jugendlichen des TSV spielen, belegten bei C-Junioren den 2 Platz und bei den D-Junioren Platz 5. An diesem Tag konnten sich die Jugendlichen aller teilnehmenden Mannschaften bei unserem Sponsor, der Firma Kössler technologie aus Babenhausen, über Ausbildungsmöglichkeiten informieren.

Den ganzen Tag war ein Info-Stand in der Halle und 3 Mitarbeiter/innen standen für Fragen und Informationen zur Verfügung. Zwischen den beiden Turnieren gab es dann noch ein kleines Blitzturnier der Bambini. Erstmals wurde am Samstag aben eine Hallenmasters mit Hobbymannschaften durchgeführt, bei dem 8 Mannschaften antraten und für einen tollen Abschluss des ersten Turniertages sorgten.

Am Sonntag 03.02.2019 belegten die E-Junioren in einem tollen Turnier mit 10 Mannschaften einen hervorragenden 3.Platz. Das Hallenwochende rundete dann am Nachmittag das Turnier der F-Junioren ab.

Hier alle Bambini-Mannschaften:



Das sind unsere Bambini‘s :-)


Das ist unsere E-Jugend:


Das ist unsere F-Jugend:


Hier noch ein Bild vom fleißigen Küchenpersonal am Sonntagnachmittag:


 







TSV Generalversammlung am 05.01.2019
Der TSV Kettershausen-Bebenhausen e.V. durfte bei seiner Generalversammlung am 05.01.2019 Hans Sauerwein (2.v.l.) und Martin Henke (3.v.l.) für 65-jährige Mitgliedschaft beim TSV ehren.

Unser Bild zeigt die beiden Mitglieder des TSV mit der 2. Vorsitzenden des TSV, Lisa Glaser und Volker Bender (rechts).




Bei der Generalversammlung des TSV am 05.01.2019 konnte der Verein folgende Ehrungen vornehmen.

Für 25 Jahre Mitgliedschaft: Brigitte Haupeltshofer, Elke Hobsch, Franz Brosch, Thomas Kolb, Uwe Faulhaber

Für 65 Jahre Mitgliedschaft: Hans Sauerwein, Martin Henke

Zu Ehrenmitgliedern wurden ernannt: Rita Joos, Pius Lecheler, Benedikt Moll, Ferdinand Schiefele



TSV Generalversammlung am 05.01.2019
Spielerehrungen

Bei der Generalversammlung wurden Tobias Ruschek für 400 Spiele imTrikot des TSV geehrt, Max Mayer und Michael Ulrich für 250 Spiele und Stefan Glaser für 150 Spiele. Unser Bild zeigt die Jungs zusammen mit dem Ableilungsleiter Fußball Armin Mayer (links) und dem 2. Abteilungsleiter Ralf Walter (2. v.l.). Wir gratulieren den Geehrten und macht weiter so!



Nikolaus zu Besuch beim TSV Kettershausen

Am Sonntag, den 02.12.18 machte der Nikolaus einen Halt im Sportheim des TSV Kettershausen!
Gespannt warteten 40 Kinder zusammen mit ihren Eltern auf den Heiligen mit seinem Knecht Ruprecht und zwei Engeln. Natürlich hatte der Nikolaus auch für jedes Kind ein Päckchen dabei.

Für das leibliche Wohl sorgte wie immer das Sportheim-Team mit Glühwein, Kinderpunsch und Pizza.
Zudem konnten sich die Gäste an frischen Waffeln mit selbstgemachten Soßen erfreuen.

Der TSV Kettershausen bedankt sich bei allen Helfern und natürlich besonders beim
Nikolaus und seinem Gefolge und wir hoffen natürlich auch im nächsten Jahr auf einen Besuch.






Gut "bedacht" in die kalte Jahreszeit !

TSV Kettershausen-Bebenhausen nimmt auf neuen Spielerbänken Platz

Der Verein und die kössler technologie GmbH arbeiten seit vielen Jahren Hand in Hand und konnten so schon einige erfolgreiche Projekte umsetzen, insbesondere was die Unterstützung und Förderung der Jugend betrifft.

Darum entschied sich die kößler technologie GmbH zusätzlich ein größeres Projekt zu unterstützen. Seit längerem benötigt der Verein dringend eine Überdachung für die Spielerbänke, damit die Fußballer auch bei schlechten

Wetterverhältnissen geschützt sind. Durch die Unterstützung von kößler technologie GmbH konnten zwei neue Spielerbänke für die Heimspiele angeschafft werden. Der Verein bedankte sich bei einem gemeinsamen Termin

vor Ort bei dem Unternehmen für die Unterstützung und die gute Zusammenarbeit.


Unser Bild zeigt v.l.n.r.: Volker Bender (Markting und Öffentlichkeitsarbeit des TSV), Sabine Kößler (Leitung Finanzen und Personal) und Pauline Richter (Marketing), Ralf Walter (2. Abteilungsleiter Fußball des TSV).



Neuer Wind beim TSV Kettershausen-Bebenhausen



Dank der großzügigen Unterstützung der Raiffeisenbank Schwaben Mitte e.G. Geschäftstelle Kettershausen und der kössler technologie GmbH Babenhausen, konnten sich die Bambini und die E-und F-Jugend des TSV Kettershausen über 45 neue Trainingsanzüge freuen.

Der Verein und die beiden Unternehmen arbeiten seit vielen Jahren Hand in Hand und konnten so schon einige erfolgreiche Projekte umsetzen. Unser Bild zeigt die Mädels und Jungs des TSV mit ihren Trainern bei der offiziellen Übergabe. Der Verein bedankte sich beim gemeinsamen Fotoshooting bei den Unternehmen für die Unterstützung und die gute Zusammenarbeit (v.r.n.l.: Anton Göppel, Geschäftsleiter der Raiffeisenbank Kettershausen; Volker Bender, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit beim TSV; Pauline Richter, Marketing kössler technologie; Sabine Kössler, Leitung Finanzen und Personal der kössler technologie GmbH).


Neues Design bei der Werbebande beim TSV Kettershausen

Schon viele Jahre arbeiten der TSV und die kössler technogie GmbH erfolgreich zusammen. Im Zuge der Unterstützung bei der Anschaffung der neuen und überdachten Spielerbänke wurde auch die "in die Jahre gekommene" Bandenwerbung erneuert. Unser Bild zeigt v.l.n.r: Volker Bender (Marketing und Öffentlichkeitsarbeit beim TSV), Pauline Richter (Marketing kössler technologie GmbH), Sabine Kössler (Leitung Finanzen und Personal), Ralf Walter (2. Abteilungsleiter Fußball beim TSV).




Die Terrasse wurde aufpoliert! - Respekt :-)
 



Ferienprogramm Gemeinde Kettershausen 2018
 
Auch heuer beteiligte sich der TSV wieder am Ferienprogramm mit einem Workshop „Hip-Hop“ für Kinder im Alter von 6-12 Jahren.
 
Hip Hop ist ein auf dem Rap basierender, besonders zum Tanzen geeigneter Musikstil, der durch elektronisch erzeugte, stark rhythmisierte Musik [und Texte, die vor allem das Leben der unteren sozialen Schichten in amerik. Großstädten widerspiegeln] gekennzeichnet ist. Hip Hop umfasst vier Teile: Musik, Tanzformen, Graffiti und Kleidung.
 
Lydia organisierte hierzu als Workshop-Leiterinnen zwei aktuell deutsche Meister im Hip Hop  und Street Dance: Jessica Huber und ihre Freundin Anna Lechner vom Tanzforum Damerau.
 
Den teilnehmenden 24 Kindern hat der Workshop sehr viel Spaß gemacht. Zum Schluss konnten Sie bereits einen Tanz mit mehreren Choreographien vortanzen.















Aussenwand zur Terrasse renoviert

Die Renovierung und der Neuanstrich am Vereinsheim wurde in den letzten Tagen des August erledigt. Unsere Bilder zeigen die fleissigen Helfer/inen bei der Arbeit. Vielen Dank an Euch.







Unsere Neuzugänge Saison 2018 / 2019:

Adam Zagon Andre Wölpert Emanuel Eireyi
Hannes Klotz Kurt Köhler Markus Wastl
   
Samuel Shegun    


Neues Team „Jugendfußball“

Wir freuen uns, Euch unser neues Team „Jugendfußball“ vorzustellen.

Felix Walter war bisher 2. Jugendleiter und wird künftig der allgemeine Organisator und Ansprechpartner für Kinder, Eltern und Trainer sein, wenn Andreas Schwinn oder John Schewetzky verhindert sein sollten. Felix wohnt in Kettershausen, arbeitet als Bankkaufmann und ist Spieler in der 1. Mannschaft.

Zudem konnten wir Andreas Schwinn für unser Team gewinnen. Andreas wohnt mit seiner Frau Andrea und seinen zwei Kindern in Mohrenhausen und hat früher viele Spiele im Trikot des TSV erfolgreich absolviert. Andreas ist Ansprechpartner für Kinder, Eltern und Trainer von unseren jüngeren Jugendmannschaften, die noch selbst beim TSV gemeldet sind. Das sind dann Bambini, F- und E-Jugend.

Ab der D-Jugend spielen unsere jungen TSV´ler in der JFG Hasel-Roth-Günz mit. Hierfür ist unser Spielertrainer John Schewetzky verantwortlich. John ist Student, wohnt in Illertissen und ist Trainer der aktiven Mannschaften. Auch John steht Euch bei allen Fragen jederzeit zur Verfügung.

Vielen Dank an Euch drei!
Wir sind davon überzeugt, dass der TSV hier ein gutes Team gefunden hat und für die Zukunft gerüstet ist.





Es ist vollbracht….und PRACHTVOLL !

Nachdem im ersten Schritt die feste Verglasung an der Terrasse des Sportheims fertiggestellt wurde und sich auch schon bewährt hat, wurde jetzt vom bewährten Team "Franz Kienle und Erich Walter" mit fleißigen und kompetenten Helfern die Konstruktion der Rollo`s - natürlich elektrisch - angebracht. Jetzt ist es also ganz schnell möglich, die komplette Terrasse gegen Wind und Wetter zu schützen.

Ein großes Kompliment an die Konstrukteure und ein Dankeschön an alle, die das perfekt umgesetzt haben.













Die Teilverglasung der Terrasse hat am 5.3.18 begonnen!







Bambini und F-Junioren gewinnen Hallenturnier

Gute besuchte Hallentage des TSV Kettershausen-Bebenhausen

Über ein erfolgreiches Wochenende mit gut besuchten Turnieren konnte der TSV Kettershausen-Bebenhausen freuen. Am Samstag 03.02. belegten die Spieler des TSV, die in 2 Teams der JFG-Hasel-Roth-Günz spielen, die Plätze 6 und 7 in einem starken Teilnehmerfeld, bei dem sich am Ende der SSV Ilerberg als Sieger durchsetzte. Bei den D-Junioren gewann am Nachmittag der FV Ilertissen souverän das Turnier, die Spielgemeinschaft des TSV Kettershausen/FC Ebershausen belegte einen guten 5. Rang von 10 angetretenen Mannschaften.

Der Sonntag begann dann mit einen Turniersieg der Bambini-Mannschaft aus Spielern des TSV Kettershausen und des SV Oberroth und am Nachmittag gewannen die F-Junioren des TSV Kettershausen verdient das Turnier.

Der TSV bedankt sich an dieser Stelle nochmals bei der Firma Kössler Technologie aus Babenhausen für die Unterstützung.







D-Junioren mit neuen Präsentationsanzügen

Offizielle Übergabe beim Hallenturnier des TSV Kettershausen-Bebenhausen Die Jungs um Trainer Andreas Weber (links) können sich in dieser Saison mit neuen Präsentationsanzügen zeigen. Beim Hallenturnier des TSV erfolgte die offizielle Übergabe durch die Firma Kössler aus Babenhausen, die an diesem Wochenende mit einen Infostand zu Ausbildungsmöglichkeiten und beruflicher Entwicklung präsent war. Volker Bender (2.v.r.) bedankte sich im Namen des TSV bei Sascha Kössler (im Bild rechts) für die Unterstützung.



Neuer Zumbakurs in Kettershausen

Am Donnerstag den 22.02.2018 startet unser Zumbakurs mit der Dani wieder in Kettershausen.
Der Kurs geht über 8 mal.

Preis: 20,-€ für Mitglieder / 35,-€ für Nichtmitglieder

Fragen bitte an 0171/1952189



Bericht Generalversammlung 2018

Ehrungen und Veränderungen in der Vorstandschaft

Am 05.01.2018 fand traditionell die Generalversammlung im Vereinsheim des TSV statt. Der 1. Vorstand Uwe Faulhaber konnte fast 80 Mitglieder begrüßen und blickte auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Berüßt werden konnte neben der ersten Bürgermeisterin Frau Susanne Schewetzky auch ihr Stellvertreter Herr Markus Koneberg. Nach den Berichten der Abteilungen und der Entlastung der Vorstandschaft stellten sich Ingrid Bender (Kassiererin) und Lisa Glaser (2. Vorstand) zur Wiederwahl und wurden einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. In diesem Jahr konnten wir eine Vielzahl langjähriger Mitglieder ehren und wir möchten uns an dieser Stelle nochmals ganz herzlich für die langjährige Treue zum Verein bedanken.

Ehrungen 2018

v.l.n.R. Horst Duile (50 Jahre Mitgliedschaft), Konrad Braunmiller (40 Jahre Mitgliedschaft), Manfred Lukasch (Verabschiedung aus der Vorstandschaft), Georg Göppel (40 Jahre Mitgliedschaft), Hermann Singer (40 Jahre Mitgliedschaft), Klaus Link (25 Jahre Mitgliedschaft), Peter Milz (25 Jahre Mitgliedschaft), Silvia Link (25 Jahre Mitgliedschaft), Norbert Sailer (25 Jahre Mitgliedschaft), Cornelia Milz (25 Jahre Mitgliedschaft), Gerlinde Göppel (40 Jahre Mitgliedschaft), Hermann Faulhaber (45 Jahre Schiedsrichtertätigkeit und 1.268 Einsätze für den TSV), Maria Brosch (25 Jahre Mitgliedschaft), Uwe Faulhaber (1. Vorstand des TSV), Franz Kienle (40 Jahre Mitgliedschaft). Nicht auf dem Bild: Klaus Jehle (60 Jahre Mitgliedschaft), Herbert Keller (50 Jahre Mitgliedschaft), Martin Hummel (40 Jahre Mitgliedschaft) sowie Johann Seifert und Andreas Schneider (jeweils 25 Jahre Mitgliedschaft).

Veränderungen gibt es auch in der Vorstandschaft. Nach vielen Jahren der Zugeöhrigkeit als 2. Vorstand und Beisitzer schied Manfred Lukasch aus dem Gremium aus, als neuer Beisitzer wurde Christopher Holler bestimmt. Wir möchten uns bei Manfred nochmals herzlich für sein besonderes Engagement und seine unermütliche Arbeit bedanken. Jugendleiter Michael Langen wird Ende März als 1. Jugendleiter ausscheiden und eine Aufgabe beim Bayerischen Fußballverband übernehmen.

Vorstandschaft 2018 des TSV Kettershausen-Bebenhausen e.V.

v.l.n.R. Armin Mayer (Abteilungsleiter Fußball), Ingrid Bender (Kassiererin), Uwe Faulhaber (1. Vorstand), Volker Bender (Marketing), Armin Henke (Beisitzer), Lydia Schex (Schriftführerin), Felix Walter (2. Jugendleiter), Christopher Holler (Beisitzer), Lisa Glaser (2. Vorstand), Ralf Walter (2. Abteilungsleiter Fußball), Josua Mayer (Beisitzer). Auf dem Bild fehlt: Silvia Bertele (Abteilungsleiterin Turnen


Ehrung für 45 Jahre Schiedsrichtertägigkeit und 1.268 Spiele:

Hermann Faulhaber:


Dankschön für Eure Arbeit !

Erich Walter und Franz Kienle

Kaum jemand kennt das Vereinsheim so gut wie die beiden….insbesondere wenn es um die Technik und um alles geht, was sich hinter Fassaden, Wänden, im Keller, auf dem Dach u.s.w. befindet. Die beiden sind immer zur Stelle und reparieren, bauen ein oder um…..einfach toll !

Für ihren unermütlichen Einsatz und das Engagement erhielten die beiden bei der Genralversammlung 2018 vom 1. Vorstand Uwe Faulhaber und der 2. Vorsitzenden Lisa Glaser ein Geschenk und ein herzliches Dankschön für ihre Arbeit.



Danke Manni !

Bei der Generalversammlung 2018 wurde Manfred Lukasch als langjähriges Mitgleid aus der Vorstandschaft des TSV verabschiedet. Viele Jahre engagierte er sich als 2. Vorstand und Beisitzer, organisierte viele Veranstaltungen (Schlagerparty / Dorffest usw.) und war auch lange Jahre als Jugendtrainer Fußball tätigt. Nicht zu vergessen sein Engagement und seine Arbeit für das TSV Offensiv Team. Der TSV bedankt sich für seine ehrenamtliche Tätigkeit.






Fleißige Handwerker beim TSV!
Vorbereitungen für den Windschutz

Noch im alten Jahr bei Schnee und Sonnenschein haben unsere bewährten Kräfte Erich und Franz zusammen mit Uwe mit den Vorbereitungen zum Windschutz an der Terrasse begonnen. Da ein Pfosten nicht 100%-ig für die Anbringung der Verglasung sitzt, musste dieser versetzt werden. Damit kann im neuen Jahr so bald wie möglich mit der Umsetzung des Projekts begonnen werden. Vielen Dank an die Herren !





Vor dem letzten Heimspiel und in der Halbzeitpause konnten die Zuschauer eine beeindruckende Vorführung der Hundeschule Volz aus Kettershausen erleben. Alle waren gespannt beim Zuschauen dieser toller Darbietung und dankten mit grossem Applaus. Hier ein paar Fotos vom 10.9.17.


Die Königlichen waren Gast in Kettershausen !!!

Vom 28.8. bis zum 1.9. gastierte die Fussballschule von Real Madrid in Kettershausen. Für 26 Kinder vom TSV und den Nachbarvereinen ein tolles Erlebnis.

Direkt zu Beginn am Montag erhielten alle Teilnehmer das Originaltrikot von Real mit Hose und Stutzen. Nach dem Umziehen ging es dann auch gleich los. In 2 Gruppen ,die nach dem Alter eingeteilt wurden, startete das Stationstraining. Es wurde viel Wert auf die Arbeit mit dem Ball
gelegt. Vormittags musste jede Gruppe insgesamt 6 Stationen durchlaufen. Dort waren 3 Trainer der Fussballschule für die ordnungsgemässe Durchführung verantwortlich. Sie wurden unterstützt von 3 Hospitanten des TSV ( Armin Henke - Andreas Weber und Michael Langen ).

Das von Madrid ausgesuchte Mittagessen wurde vom Cateringservice Gutschka aus Klosterbeuren geliefert und kam bei den Kindern und den Trainer sehr gut an. Man soll es nicht glauben sogar das Salatbuffet und die Gemüsepfanne mit Reis wurden aufgegessen.

Am Nachmittag stand dann der Wettkampf im Mittelpunkt - Minifussball (auf 4 kleine Tore) oder auf große Tore. Spannende Spiele mit vielen Toren. Dieser Ablauf wurde dann die gesamte Woche beibehalten. Besonders gut kam die mitgebrachte Technik an. So wurde die Sprintschnelligkeit
gemessen, die Laufstrecke und die Schusstärke.

Bei diesem Test stach besonders David vom SV Lachen hervor. Seine erreichte Geschwindigkeit mit dem Ball lag bei 105 KM/H. Leider kam am Donnerstag der grosse Regen. Das hielt die Teilnehmer
aber nicht davon ab mit voller Begeisterung weiter zu machen.

Das Camp endete am Freitag mit der Übergabe der Urkunden und der Computerauswertungen. Hier wurden alle Ergebnisse notiert und nun konnte jeder nachlesen welche Resultate er zielte.

Für 2 Teilnehmer gab es noch ein besonderes Lob. Lisa Moravek wurde ausgezeichnet für Ihre soziale Kompetenz und David Lichtensteiner als bester Spieler der Veranstaltung. Bei Kaffee und Kuchen konnten die zahlreich erschienen Eltern mit den Trainer und Hospitanten sprechen. Einhellige Meinung - ein großer Erfolg.

Es wurde auch direkt der Wunsch nach einer Wiederholung in 2018 geäußert.

Mein besonderer Dank gilt den Trainern - Michael/ Oliver und Niklas sowie meinen beiden Hospitanten vom TSV. Dem Cateringservice Gutschka für die absolut perfekte Abwicklung und das sehr gute Essen. Den Eltern für die tolle Teilnahme und die lebhafte Abschlussfeier und meinem "
Kuchenservice" auf den wie immer Verlass war.

Ihr seid SPITZE

Euer Michael Langen









Real Madrid kommt nach Kettershausen

Der TSV Kettershausen-Bebenhausen holt das Nachwuchscamp der weltbekannten Fußballschule in das Unterallgäu. Mit dem spanischen Weltklasseverein, der 2014 von der Fifa zum „besten Fußballclub des 20. Jahrhunderts“ gekürt wurde, hat der Vorstand eine Kooperationsvereinbarung abgeschlossen.

„Im Fokus der Real Madrid Fußballschule steht neben dem Erlernen von Technik, Taktik und Teambildung vor allem viel Spiel und Spaß“, sagt Fußball-Campleiter Michael Bayer während der Vorstellung der größten Fußballschule der Welt, der Real Madrid Foundation Clinics Germany, der offiziellen Fußballschule der „Königlichen“ für Sieben- bis 14-Jährige, die vom 28. August bis 01. September 2017 auf dem Gelände des TSV Kettershausen-Bebenhausen gastiert.

Real Madrid kommt nach Kettershausen – was klingt wie ein verfrühter Aprilscherz stimmt tatsächlich: Auch wenn es nicht um die Star-Mannschaft um Cristiano Ronaldo, Weltmeister Toni Kroos oder Gareth Bale geht, so ist den Verantwortlichen des TSV Kettershausen-Bebenhausen ein besonderer Coup gelungen. Mit dem spanischen Weltklasseverein, der 2014 von der Fifa zum „besten Fußballclub des 20. Jahrhunderts“ gekürt wurde, hat der Vorstand eine Kooperationsvereinbarung abgeschlossen. Damit ist der TSV Kettershausen-Bebenhausen nun offizieller Partnerverein der Fußballschule der „Königlichen“, der Real Madrid Foundation Clinics. In der letzten Augustwoche wird ein Trainerstab von Real ein fünftägiges Trainingscamp auf dem Gelände des TSV Kettershausen-Bebenhausen ausrichten. Teilnehmen können Kinder und Jugendliche im Alter zwischen sieben und 14 Jahren – sie müssen nicht Mitglied beim TSV Kettershausen-Bebenhausen sein. Jeden Tag werden durch die Nachwuchsakademie von Real Madrid vorgegebene Trainingsinhalte sowie Übungen von professionellen Trainer vermittelt. Es werden ausgiebige Trainingseinheiten absolviert, die auf innovativsten Methoden basieren, sowie nach den modernsten sportwissenschaftlichen Gesichtspunkten durchgeführt werden.

Seit August laufen die Gespräche zwischen dem TSV Kettershausen-Bebenhausen und Madrid, nun konnten TSV-Vorsitzender Uwe Faulhaber und Jugendleiter Michael Langen den erfolgreichen Abschluss vermelden. Von Michael Langen stammt die Idee zu der außergewöhnlichen Zusammenarbeit. Intensiv hat er sich mit der Suche nach einem Kooperationspartner auseinandergesetzt. „Es klingt vielleicht etwas komisch: Aber Real Madrid passt zu uns. In der Real-Nachwuchsförderung werden auch menschliche Werte vermittelt, die uns sehr wichtig sind: Fairness, Teamgeist und Bodenständigkeit.“ Dass die Zusammenarbeit der Vereine kein einmaliges Strohfeuer ist, sondern auf Langfristigkeit angelegt ist, entspricht ebenfalls der Wunschvorstellung von Faulhaber und Langen.

Und was verspricht sich Real Madrid von der Kooperation? Neben der Sichtung von potentiellen Talenten spielt natürlich das Marketing und das Image des bedeutenden Fußballvereins eine gewisse Rolle. Es werde aber keine Show-Veranstaltung werden, sondern ein ernstzunehmendes Nachwuchstraining, bei dem es nicht nur um sportliche Aspekte, sondern auch um menschliche Werte gehe, so Langen. „Die Fußballschule ist eine gemeinnützige Stiftung und arbeitet nicht gewinnorientiert.“ Dass dabei auch die Rahmenbedingungen stimmen müssen, ist für die Verantwortlichen des TSV Kettershausen-Bebenhausen selbstverständlich. „Wir wollen gute Gastgeber sein“, sagt Michael Langen. Von Madrid aus sei sehr genau beobachtet worden, ob Wehr die Anforderungen erfüllen könne. „Was sie gesehen haben, hat ihnen offensichtlich gefallen“, so Langen. Dazu zählt nicht nur die Infrastruktur mit Haupt- und Trainingsplatz und Vereinsheim, sondern auch das Erscheinungsbild, die Ziele und die Konzepte des TSV Kettershausen-Bebenhausen.
Anmeldung

Das Nachwuchscamp der Real Madrid Foundation für Jungen und Mädchen im Alter zwischen sieben und 14 Jahren findet vom 28. August bis 01. September auf dem Gelände des TSV Kettershausen-Bebenhausen statt und wird von professionellen Trainern der weltbekannten Fußballschule geleitet. Die Teilnahme kostet pro Kind 224 Euro, darin inbegriffen sind sportgerechte Mahlzeiten, ein Real Madrid Fußballschulen-Trikotset, ein Trainingsball sowie eine Real Madrid Trinkflasche.


 

Das legendäre Budenmasters des TSV geht in seine 7. Auflage.

Anmeldung bitte per Mail an: joja2001@gmx.de

Treffpunkt für eine kurze Besprechung: 12:30 Uhr
Beginn: 13.00 Uhr - Finale: ca. 21.00 Uhr
Anmeldegebühr: 25 € - teilnehmen kann jeder - 1 Towart + 4 Feldspieler (+ beliebig viele Auswechselspieler)

Preise:
1. Platz: 1 Spanferkel
2. Platz: 50 Liter Bier (Gutschein)
3. Platz: 30 Liter Bier (Gutschein)
4. Platz: 20 Liter Bier (Gutschein)

Jede Mannschaft erhält einen Gutschein an der Bar. Die Mannschaft mit dem größten Frauenanteil erhält Gutscheine für die Cocktailbar. Zusätzlich gibt´s einen Preis für die weiteste Anreise.

Ums leibliche Wohl kümmert sich das Sportheim-Team. Wir freuen uns auf Euer kommen.


Tag der Legenden am 13.05.2017

"Tolles Wiedersehen und ein gelungenes Fest"

Es war alles perfekt an diesem besonderen Tag…..viele Zusagen, das Wetter optimal und viele Zuschauer, ob jung oder jung gebliebene…..alle wollten die Legenden der letzten Jahre nochmal in kurzen Hosen über den Platz springen (Anm.: Voltaren machts möglich). Schon früh am Nachmittag gab es Wiedersehensfreude mit vielen Weggefährten der letzten Jahre beim Kaffee und Kuchen. Und dann wurde es ernst, als die Trainer der beiden Teams (Konny Braunmiller und Manfred Hollweck) ihre Spieler zur taktischen Besprechung baten. ….Umziehen und dann gings auf den Platz für 2 x 30 Minuten. Das Spiel wurde von David Walter im bester Radiomanier kommentiert….und viele der "Herren" hatten sich wohl offensichtlich gut vorbereitet und waren mit Spass und auch einem gewissen Ehrgeiz auf dem Platz. Nach dem Spiel gab es - wie beim TSV üblich - auch eine ausgelassene Kabinenparty und am Abend wurde dann bei gutem Essen, Getränken und Gesprächen weitergefeiert. Live-Musik von SLIPPED DISC rundete den Abend ab und noch zu später Stunde wurde abgerockt. Rundum ein gelungenes Fest, bei dem alle unser "JUBILÄUMS-OFFENSIV" studierten und mit nach Hause nahmen. So werden viele Erinnerungen bleiben und alle waren sich einig, dass man nicht wieder 10 Jahre bis zum nächsten Wiedersehen warten sollte.






















Ein Maibaum für unseren Sportheim-Wirt!

Die aktive Mannschaft bereitet ihrem Wirt Done eine besondere Freude mit dem gestellten Maibaum!
Done war zudem komplett ahnungslos, sodass die Überraschung ein voller Erfolg war. Beim anschließenden Weißwurst-Frühstück, das seine Frau Heidi vorbereitet hatte, bedankten sie sich bei den Jungs.




B-Junioren beim Turnier in Kroatien
ISTRIA CUP - Gespielt wurde in der Region PULA (in der Hafenstadt Medulin)

Am Mittwoch 12.04.17 sind die B-Junioren um Trainer und Jugendleiter Michael Langen nach Kroatien aufgebrochen um dort über Ostern an einem internationalen Turnier teilzunehmen. Bereits im Bus traf man die JFG Donnersberg, gegen die man beim Turner ein 0:0 erreichte. Gegen Rondorf gelang ein 2:1 Sieg, während man gegen die sehr starke italienische Mannschaft aus Colorno (Region Parma) mit 1:3 unterlag. Nach der Vorrunde war dann leider nur aufgrund des schlechteren Torverhältnisses Schluss.

Unsere Bilder zeigen die Mannschaft, das Mannschaftshotel sowie das gemeinsame Bild mit der JFG Donnersberg.




Trikotflock „Ronaldo 7“

am Sonntag hat Cristiano Ronaldo seinen 32 Geburtstag gefeiert. Daraus haben wir ein Ronaldo Geburtstagsspecial gemacht. Noch bis einschließlich Freitag, den 10.02.2017 bekommen alle interessierten Teilnehmer den Trikotflock „Ronaldo 7“ (fast) kostenlos für den symbolischen Preis von 1 Cent. Wir wünschen euch eine schöne Woche und schicken beste Grüße aus Hamburg!

Euer FRMC-Team

Real Madrid kommt nach Kettershausen

Der TSV Kettershausen-Bebenhausen holt das Nachwuchscamp der weltbekannten Fußballschule in das Unterallgäu. Mit dem spanischen Weltklasseverein, der 2014 von der Fifa zum „besten Fußballclub des 20. Jahrhunderts“ gekürt wurde, hat der Vorstand eine Kooperationsvereinbarung abgeschlossen.

„Im Fokus der Real Madrid Fußballschule steht neben dem Erlernen von Technik, Taktik und Teambildung vor allem viel Spiel und Spaß“, sagt Fußball-Campleiter Michael Bayer während der Vorstellung der größten Fußballschule der Welt, der Real Madrid Foundation Clinics Germany, der offiziellen Fußballschule der „Königlichen“ für Sieben- bis 14-Jährige, die vom 28. August bis 01. September 2017 auf dem Gelände des TSV Kettershausen-Bebenhausen gastiert.

Real Madrid kommt nach Kettershausen – was klingt wie ein verfrühter Aprilscherz stimmt tatsächlich: Auch wenn es nicht um die Star-Mannschaft um Cristiano Ronaldo, Weltmeister Toni Kroos oder Gareth Bale geht, so ist den Verantwortlichen des TSV Kettershausen-Bebenhausen ein besonderer Coup gelungen. Mit dem spanischen Weltklasseverein, der 2014 von der Fifa zum „besten Fußballclub des 20. Jahrhunderts“ gekürt wurde, hat der Vorstand eine Kooperationsvereinbarung abgeschlossen. Damit ist der TSV Kettershausen-Bebenhausen nun offizieller Partnerverein der Fußballschule der „Königlichen“, der Real Madrid Foundation Clinics. In der letzten Augustwoche wird ein Trainerstab von Real ein fünftägiges Trainingscamp auf dem Gelände des TSV Kettershausen-Bebenhausen ausrichten. Teilnehmen können Kinder und Jugendliche im Alter zwischen sieben und 14 Jahren – sie müssen nicht Mitglied beim TSV Kettershausen-Bebenhausen sein. Jeden Tag werden durch die Nachwuchsakademie von Real Madrid vorgegebene Trainingsinhalte sowie Übungen von professionellen Trainer vermittelt. Es werden ausgiebige Trainingseinheiten absolviert, die auf innovativsten Methoden basieren, sowie nach den modernsten sportwissenschaftlichen Gesichtspunkten durchgeführt werden.

Seit August laufen die Gespräche zwischen dem TSV Kettershausen-Bebenhausen und Madrid, nun konnten TSV-Vorsitzender Uwe Faulhaber und Jugendleiter Michael Langen den erfolgreichen Abschluss vermelden. Von Michael Langen stammt die Idee zu der außergewöhnlichen Zusammenarbeit. Intensiv hat er sich mit der Suche nach einem Kooperationspartner auseinandergesetzt. „Es klingt vielleicht etwas komisch: Aber Real Madrid passt zu uns. In der Real-Nachwuchsförderung werden auch menschliche Werte vermittelt, die uns sehr wichtig sind: Fairness, Teamgeist und Bodenständigkeit.“ Dass die Zusammenarbeit der Vereine kein einmaliges Strohfeuer ist, sondern auf Langfristigkeit angelegt ist, entspricht ebenfalls der Wunschvorstellung von Faulhaber und Langen.

Und was verspricht sich Real Madrid von der Kooperation? Neben der Sichtung von potentiellen Talenten spielt natürlich das Marketing und das Image des bedeutenden Fußballvereins eine gewisse Rolle. Es werde aber keine Show-Veranstaltung werden, sondern ein ernstzunehmendes Nachwuchstraining, bei dem es nicht nur um sportliche Aspekte, sondern auch um menschliche Werte gehe, so Langen. „Die Fußballschule ist eine gemeinnützige Stiftung und arbeitet nicht gewinnorientiert.“ Dass dabei auch die Rahmenbedingungen stimmen müssen, ist für die Verantwortlichen des TSV Kettershausen-Bebenhausen selbstverständlich. „Wir wollen gute Gastgeber sein“, sagt Michael Langen. Von Madrid aus sei sehr genau beobachtet worden, ob Wehr die Anforderungen erfüllen könne. „Was sie gesehen haben, hat ihnen offensichtlich gefallen“, so Langen. Dazu zählt nicht nur die Infrastruktur mit Haupt- und Trainingsplatz und Vereinsheim, sondern auch das Erscheinungsbild, die Ziele und die Konzepte des TSV Kettershausen-Bebenhausen.
Anmeldung

Das Nachwuchscamp der Real Madrid Foundation für Jungen und Mädchen im Alter zwischen sieben und 14 Jahren findet vom 28. August bis 01. September auf dem Gelände des TSV Kettershausen-Bebenhausen statt und wird von professionellen Trainern der weltbekannten Fußballschule geleitet. Die Teilnahme kostet pro Kind 224 Euro, darin inbegriffen sind sportgerechte Mahlzeiten, ein Real Madrid Fußballschulen-Trikotset, ein Trainingsball sowie eine Real Madrid Trinkflasche.


Am Sonntag hieß es für unsere Turnabteilung: Ab in die Berge!

Bei super Wetter machten sie sich zusammen mit dem FC Ebershausen auf den Weg zu einer Schneeschuhwanderung nach Gunzesried. Nach 2 1/2 Stunden Marsch und 400 zurückgelegten Höhenmeter wurde anschließend noch auf einer Berghütte ordentlich eingekehrt.


17. Hallenturnier des TSV Kettershausen-Bebenhausen

Gut besucht war das 17. Hallenturnier des TSV Kettershausen-Bebenhausen am 04.02. und
05.02.2017 in der Dreifachturnhalle in Babenhausen. Bei den D-Junioren gewann die JFG-
Hasel-Roth Günz das Turnier, die Gastgeber der SGM Kettershausen/Ebenshausen belegten
den 5. Platz. Am Samstagnachmittag konnte sich der FV Bellenberg souverän bei den E-
Junioren den Turniersieg sichern, zweiter wurde der TSV Babenhausen. Im Spiel um Platz 3
musste sich Gastgeber Kettershausen knapp dem SV Egg geschlagen geben.
Die Kickerfreunde des TSV Kettershausen belegten am Abend einen tollen 2 Platz, den
Turniersieg der insgesamt 10 angetretenen Teams sicherte sich der SV Beuren.
Am zweiten Turniertag belegten die F-Junioren des TSV den 3. Platz. Sieger wurde der TSV
Babenhausen, der sich im Finale gegen den SV Oberroth durchsetzen konnte.
Unser Bild zeigt die E-Junioren des TSV Kettershausen mit Trainer Andreas Weber (3.v.r.)
sowie Sascha Kößler (links im Bild) und Patrick Kößler (rechts). Der TSV Kettershausen mit
Jugendleiter Michael Langen (2.v.l.) und Volker Bender (Marketing und Öffentlichkeitsarbeit;
2.v.r.) bedankt sich nochmals bei der Firma Kößler für die Unterstützung des Hallenturniers.




F-Junioren des TSV Kettershausen mit neuen Regenjacken
Übergabe beim 3. Platz des eigenen Hallenturniers




Grund zu Freude hatte das Team um die Trainer Tommy Graf (im Bild links) und Stefan Mayer (3.v.r.) nicht nur wegen des 3. Platzes beim Hallenturnier des TSV. Nach dem Spiel konnte sich das Team, die Trainer und Volker Bender (Marketing und Öffentlichkeitsarbeit; im Bild rechts) bei David Wolf (2.v.r.) von der Firma Wolfpag für das Sponsoring der Regenjacken bedanken. Jetzt kann das Früjahr kommen und Regen wird dann "zur Nebensache". TSV Kettershausen-Bebenhausen bedankt sich nochmal sehr herzlich bei der Firma Wolfpag für die Unterstützung.


Trikotflock „Ronaldo 7“

am Sonntag hat Cristiano Ronaldo seinen 32 Geburtstag gefeiert. Daraus haben wir ein Ronaldo Geburtstagsspecial gemacht. Noch bis einschließlich Freitag, den 10.02.2017 bekommen alle interessierten Teilnehmer den Trikotflock „Ronaldo 7“ (fast) kostenlos für den symbolischen Preis von 1 Cent. Wir wünschen euch eine schöne Woche und schicken beste Grüße aus Hamburg!

Euer FRMC-Team

 

Real Madrid kommt nach Kettershausen

Der TSV Kettershausen-Bebenhausen holt das Nachwuchscamp der weltbekannten Fußballschule in das Unterallgäu. Mit dem spanischen Weltklasseverein, der 2014 von der Fifa zum „besten Fußballclub des 20. Jahrhunderts“ gekürt wurde, hat der Vorstand eine Kooperationsvereinbarung abgeschlossen.

„Im Fokus der Real Madrid Fußballschule steht neben dem Erlernen von Technik, Taktik und Teambildung vor allem viel Spiel und Spaß“, sagt Fußball-Campleiter Michael Bayer während der Vorstellung der größten Fußballschule der Welt, der Real Madrid Foundation Clinics Germany, der offiziellen Fußballschule der „Königlichen“ für Sieben- bis 14-Jährige, die vom 28. August bis 01. September 2017 auf dem Gelände des TSV Kettershausen-Bebenhausen gastiert.

Real Madrid kommt nach Kettershausen – was klingt wie ein verfrühter Aprilscherz stimmt tatsächlich: Auch wenn es nicht um die Star-Mannschaft um Cristiano Ronaldo, Weltmeister Toni Kroos oder Gareth Bale geht, so ist den Verantwortlichen des TSV Kettershausen-Bebenhausen ein besonderer Coup gelungen. Mit dem spanischen Weltklasseverein, der 2014 von der Fifa zum „besten Fußballclub des 20. Jahrhunderts“ gekürt wurde, hat der Vorstand eine Kooperationsvereinbarung abgeschlossen. Damit ist der TSV Kettershausen-Bebenhausen nun offizieller Partnerverein der Fußballschule der „Königlichen“, der Real Madrid Foundation Clinics. In der letzten Augustwoche wird ein Trainerstab von Real ein fünftägiges Trainingscamp auf dem Gelände des TSV Kettershausen-Bebenhausen ausrichten. Teilnehmen können Kinder und Jugendliche im Alter zwischen sieben und 14 Jahren – sie müssen nicht Mitglied beim TSV Kettershausen-Bebenhausen sein. Jeden Tag werden durch die Nachwuchsakademie von Real Madrid vorgegebene Trainingsinhalte sowie Übungen von professionellen Trainer vermittelt. Es werden ausgiebige Trainingseinheiten absolviert, die auf innovativsten Methoden basieren, sowie nach den modernsten sportwissenschaftlichen Gesichtspunkten durchgeführt werden.

Seit August laufen die Gespräche zwischen dem TSV Kettershausen-Bebenhausen und Madrid, nun konnten TSV-Vorsitzender Uwe Faulhaber und Jugendleiter Michael Langen den erfolgreichen Abschluss vermelden. Von Michael Langen stammt die Idee zu der außergewöhnlichen Zusammenarbeit. Intensiv hat er sich mit der Suche nach einem Kooperationspartner auseinandergesetzt. „Es klingt vielleicht etwas komisch: Aber Real Madrid passt zu uns. In der Real-Nachwuchsförderung werden auch menschliche Werte vermittelt, die uns sehr wichtig sind: Fairness, Teamgeist und Bodenständigkeit.“ Dass die Zusammenarbeit der Vereine kein einmaliges Strohfeuer ist, sondern auf Langfristigkeit angelegt ist, entspricht ebenfalls der Wunschvorstellung von Faulhaber und Langen.

Und was verspricht sich Real Madrid von der Kooperation? Neben der Sichtung von potentiellen Talenten spielt natürlich das Marketing und das Image des bedeutenden Fußballvereins eine gewisse Rolle. Es werde aber keine Show-Veranstaltung werden, sondern ein ernstzunehmendes Nachwuchstraining, bei dem es nicht nur um sportliche Aspekte, sondern auch um menschliche Werte gehe, so Langen. „Die Fußballschule ist eine gemeinnützige Stiftung und arbeitet nicht gewinnorientiert.“ Dass dabei auch die Rahmenbedingungen stimmen müssen, ist für die Verantwortlichen des TSV Kettershausen-Bebenhausen selbstverständlich. „Wir wollen gute Gastgeber sein“, sagt Michael Langen. Von Madrid aus sei sehr genau beobachtet worden, ob Wehr die Anforderungen erfüllen könne. „Was sie gesehen haben, hat ihnen offensichtlich gefallen“, so Langen. Dazu zählt nicht nur die Infrastruktur mit Haupt- und Trainingsplatz und Vereinsheim, sondern auch das Erscheinungsbild, die Ziele und die Konzepte des TSV Kettershausen-Bebenhausen.
Anmeldung

Das Nachwuchscamp der Real Madrid Foundation für Jungen und Mädchen im Alter zwischen sieben und 14 Jahren findet vom 28. August bis 01. September auf dem Gelände des TSV Kettershausen-Bebenhausen statt und wird von professionellen Trainern der weltbekannten Fußballschule geleitet. Die Teilnahme kostet pro Kind 224 Euro, darin inbegriffen sind sportgerechte Mahlzeiten, ein Real Madrid Fußballschulen-Trikotset, ein Trainingsball sowie eine Real Madrid Trinkflasche.

 

Generalversammlung am 05.01.2017 im Sportheim des TSV

Verein ehrt langjährige Mitglieder:

Bei der diesjährigen Generalversammlung wurden wurden viele langjährige Mitglieder geehrt. Unser Bild zeigt (v.l.n.r.): Simone Hupfer (25 Jahre Mitgliedschaft), den ehmaligen 1. Vorstand Alexander Walter (25 Jahre TSV), Engelbert Walter (Mitgründer des Offensiv) der seine Urkunde für 40 Jahre Mitgliedschaft erhielt, Pius Lecheler (25 Jahre TSV), den ehemaligen 1. und 2. Vorstand des TSV Hermann Koneberg, der dem Verein seit 50 Jahre die Treue hält sowie Michael Dreyer, der für 60 Jahre Mitgliedschaft geehrt wurde, Robert Henke (25 Jahre TSV). Herr Ludwig Dopfer erhielt die Ehrenmitgliedschaft beim TSV Kettershausen-Bebenhausen e.V., rechts der 1. Vorstitzende Uwe Faulhaber.

Aus den Händen des Abteilungsleiters Fußball, Armin Mayer (rechts im Bild) und dem 2. Abteilungsleiter Ralf Walter (links) erhielten Ingo Huber für 250 Spiele bei den Aktiven, Patrick Ruschek für 150 Spiele und David Walter für 250 Spiele eine Urkunde.

Für Verdienste im Sport (als Trainer oder Jugendleiter) erhielten darüber hinaus Michael Langen, Andreas Weber und Norbert Sailer die Jugendleiter-Ehrennadel in Bronze. Manfred Lukasch und Armin Henke erhielten die Jugendleiter-Ehrennadel in Silber und der Abteilungsleiter Fußball Armin Mayer die Verbands-Ehrennadel in Silber. Die 3. Vorsitzende und Kassierin des TSV, Ingrid Bender erhielt die Verbands-Ehrennadel des WfV in Bronze und für 10 Jahre Tätigkeit in der Vorstandschaft wurde ihr darüber hinaus vom BLSV die Verdienstnadel in Bronze mit Kranz verliehen.

Allen an dieser Stelle nochmals unsere herzlichen Glückwunsche und der Dank für das Engagement im Verein.


Weihnachtsfeier beim TSV am 17.12.2016

Traditionell fand am Jahresende die Weihnachtsfeier vom TSV statt. Begonnen wurde der Abend mit einem sehr leckeren Essen. Nach einer kurzen Ansprache von Abteilungsleiter Armin Mayer und Spielführer May Mayer folgte bereits die Pakete-Versteigerung. David und Felix Walter versuchten die Pakete mit verschiedenen Themenbereiche, wie „Essen“, „Glücksspiel“ und „Sport“, an den Mann zu bringen. Im Anschluss dann das größte Highlight: Besuch vom Nikolaus höchst persönlich. In lustiger Weise trug Nikolaus Lob und Anmerkungen an die jeweiligen Spieler heran. David Walter übernahm danach wieder und vollzog die traditionelle Christbaumversteigerung. Gegen 23 Uhr stand dann noch die Tombola auf dem Plan. Hauptpreis war hier ein handsigniertes Trikot vom Mainzer Abwehspieler Alexander Hack. Der offizielle Teil wurde hiermit beendet und es ging weiter mit den gemütlichen Stunden an der Theke. Julian Frommel führte wie jedes Jahr hervorragend durch das Programm.

Hier ein paar Eindrücke:



Real Madrid kommt nach Kettershausen

Der TSV Kettershausen-Bebenhausen holt das Nachwuchscamp der weltbekannten Fußballschule in das Unterallgäu. Mit dem spanischen Weltklasseverein, der 2014 von der Fifa zum „besten Fußballclub des 20. Jahrhunderts“ gekürt wurde, hat der Vorstand eine Kooperationsvereinbarung abgeschlossen.

„Im Fokus der Real Madrid Fußballschule steht neben dem Erlernen von Technik, Taktik und Teambildung vor allem viel Spiel und Spaß“, sagt Fußball-Campleiter Michael Bayer während der Vorstellung der größten Fußballschule der Welt, der Real Madrid Foundation Clinics Germany, der offiziellen Fußballschule der „Königlichen“ für Sieben- bis 14-Jährige, die vom 28. August bis 01. September 2017 auf dem Gelände des TSV Kettershausen-Bebenhausen gastiert.

Real Madrid kommt nach Kettershausen – was klingt wie ein verfrühter Aprilscherz stimmt tatsächlich: Auch wenn es nicht um die Star-Mannschaft um Cristiano Ronaldo, Weltmeister Toni Kroos oder Gareth Bale geht, so ist den Verantwortlichen des TSV Kettershausen-Bebenhausen ein besonderer Coup gelungen. Mit dem spanischen Weltklasseverein, der 2014 von der Fifa zum „besten Fußballclub des 20. Jahrhunderts“ gekürt wurde, hat der Vorstand eine Kooperationsvereinbarung abgeschlossen. Damit ist der TSV Kettershausen-Bebenhausen nun offizieller Partnerverein der Fußballschule der „Königlichen“, der Real Madrid Foundation Clinics. In der letzten Augustwoche wird ein Trainerstab von Real ein fünftägiges Trainingscamp auf dem Gelände des TSV Kettershausen-Bebenhausen ausrichten. Teilnehmen können Kinder und Jugendliche im Alter zwischen sieben und 14 Jahren – sie müssen nicht Mitglied beim TSV Kettershausen-Bebenhausen sein. Jeden Tag werden durch die Nachwuchsakademie von Real Madrid vorgegebene Trainingsinhalte sowie Übungen von professionellen Trainer vermittelt. Es werden ausgiebige Trainingseinheiten absolviert, die auf innovativsten Methoden basieren, sowie nach den modernsten sportwissenschaftlichen Gesichtspunkten durchgeführt werden.

Seit August laufen die Gespräche zwischen dem TSV Kettershausen-Bebenhausen und Madrid, nun konnten TSV-Vorsitzender Uwe Faulhaber und Jugendleiter Michael Langen den erfolgreichen Abschluss vermelden. Von Michael Langen stammt die Idee zu der außergewöhnlichen Zusammenarbeit. Intensiv hat er sich mit der Suche nach einem Kooperationspartner auseinandergesetzt. „Es klingt vielleicht etwas komisch: Aber Real Madrid passt zu uns. In der Real-Nachwuchsförderung werden auch menschliche Werte vermittelt, die uns sehr wichtig sind: Fairness, Teamgeist und Bodenständigkeit.“ Dass die Zusammenarbeit der Vereine kein einmaliges Strohfeuer ist, sondern auf Langfristigkeit angelegt ist, entspricht ebenfalls der Wunschvorstellung von Faulhaber und Langen.

Und was verspricht sich Real Madrid von der Kooperation? Neben der Sichtung von potentiellen Talenten spielt natürlich das Marketing und das Image des bedeutenden Fußballvereins eine gewisse Rolle. Es werde aber keine Show-Veranstaltung werden, sondern ein ernstzunehmendes Nachwuchstraining, bei dem es nicht nur um sportliche Aspekte, sondern auch um menschliche Werte gehe, so Langen. „Die Fußballschule ist eine gemeinnützige Stiftung und arbeitet nicht gewinnorientiert.“ Dass dabei auch die Rahmenbedingungen stimmen müssen, ist für die Verantwortlichen des TSV Kettershausen-Bebenhausen selbstverständlich. „Wir wollen gute Gastgeber sein“, sagt Michael Langen. Von Madrid aus sei sehr genau beobachtet worden, ob Wehr die Anforderungen erfüllen könne. „Was sie gesehen haben, hat ihnen offensichtlich gefallen“, so Langen. Dazu zählt nicht nur die Infrastruktur mit Haupt- und Trainingsplatz und Vereinsheim, sondern auch das Erscheinungsbild, die Ziele und die Konzepte des TSV Kettershausen-Bebenhausen.
Anmeldung

Das Nachwuchscamp der Real Madrid Foundation für Jungen und Mädchen im Alter zwischen sieben und 14 Jahren findet vom 28. August bis 01. September auf dem Gelände des TSV Kettershausen-Bebenhausen statt und wird von professionellen Trainern der weltbekannten Fußballschule geleitet. Die Teilnahme kostet pro Kind 224 Euro, darin inbegriffen sind sportgerechte Mahlzeiten, ein Real Madrid Fußballschulen-Trikotset, ein Trainingsball sowie eine Real Madrid Trinkflasche.


Schneeschuhwanderung am 19.02.2017

Der FC Ebershausen und der TSV Kettershausen bieten am Sonntag, 19.02.2017 eine Schneeschuhwanderung im Gunzesriedertal / Oberjoch an.

Kosten für die geführte Tour incl. Leihschneeschuhe + Stöcke + Busfahrt: 38€ für Mitglieder und 46€ für Nichtmitglieder.

Abfahrt: 07:45 Uhr (Schule Kettershausen)
Rückfahrt: ca. 14:30 Uhr

Anmeldungen bitte an: Simone Hupfer (0172 802660) und Susanne Krischke (0171 1952189)

Verbindliche Anmeldung und Bezahlung bitte bis spätestens 15.01.2017


Kinderolympiade

Im Rahmen des Kinderferienprogramms der Gemeinde Kettershausen lud der TSV Kettershausen-Bebenhausen zu einer Kinderolympiade ein. In neuen verschiedenen Disziplinen stand dem sportlichen Ehrgeiz vor allen Dingen Spaß und Spiel im Vordergrund. In 2 Gruppen wetteiferten die Kinder in Spielen wie Erdnuss-Tennis, Diskuspusten oder Zitronen Hockey miteinander. Bei der anschließenden Siegerehrung wurden alle mit einer tollen Medaille und einem Essen im Sportheim belohnt.


Liebe Freunde des TSV,

an dieser Stelle darf ich Ihnen einen kurzen Rückblick auf die Saison 2015-16 geben. Wie bekannt spielen unsere Jugendlichen ab der C Jugend bei der JFG Hasel-Roth-Günz. Diese Konstellation ermöglicht die bestmögliche Ausbildung, da diese Teams höherklassisch spielen.

A und B Jugend spielen in der Bezirksliga (Bayern Kreisliga genannt) und die C Jugend in der Leistungsstaffel (Kreisklasse). Die A Jugend war als Meister 14/15 aufgestiegen und stand nach dem Wechsel von 10 Spielern zu den Aktiven vor einem großen Umbruch. Das Trainerteam - Christian Grauer - Jürgen Schaumann und Michael Langen mußte ein ganz neues Team bilden. Nach anfänglichen Problemen gelang das sehr gut und am Ende einer langen Runde stand Platz 4 zu Buche. Vom TSV standen die Spieler Tobias Natter und Johannes Knapp im Kader, aus der B Jugend kam P. Mang zum Einsatz.

Die B Jugend hatte lange zu kämpfen um am letzten Spieltag den Klassenerhalt zu feiern. Es war extrem wichtig dieses Ziel zuerreichen um einen passenden Unterbau für die A-Junioren zu haben. Am Klassenerhalt waren vom TSV folgende Spieler beteiligt: P. Mang, M. Walter, A. Henke, K. Glöggler, A. Mayer, T. Braunmiller, M. Sauter sowie T und C. Herz. Leider ist das Projekt B 2 am zu kleinen Kader gescheitert.

Die C Jugend in der Kreisklasse spielte lange Zeit um die vorderen Plätze mit, mußte dann aber dem sehr knappen Kader Tribut zollen und belegte am Ende Platz 7. An diesem schönen Erfolg waren unsere Spieler C. Heidl und T. Mayer beteiligt.

Die D Jugend war in einer SG mit dem SV Oberroth und lange Zeit sah es nach einer machbaren Meisterschaft aus. Leider ging der Mannschaft in den letzten beiden Spielen ein wenig die Puste aus und das große Ziel wurde leider verpasst.

Ebenfalls in einer SG mit dem SVO war unser E Jugend. Hier konnten wir sogar ohne Probleme zwei Mannschaften stellen. Der ältere Jahrgang spielte als E1 und der jüngere als E2. Trotz einer kontinuierlichen Leistungssteigerung reichte es für die E1 nicht zum Titelgewinn. Die E2 hatte es in den Meisterschaftsspielen sehr oft mit E1 Mannschaften zu tun. Das Team hat sich jedoch im Saisonverlauf stark verbessert und belegte am Ende einen tollen 5. Platz.

Unsere F und Bambini konnten wir ohne SG aus eigener Kraft stellen. Besonders erfreulich war die deutliche Leistungssteigerung der F in der Rückrunde. Hier zahlte sich die gute Trainingsarbeit aller Beteiligten aus. Eine besonders gute Rolle spielten die Bambini. Mit großer Begeisterung wuchs ein sehr starkes Team heran. Gute Spiele gekrönt mit tollen Siegen bei den sog. Spieltagen. Die positive Entwicklung in diesen beiden Altersgruppen macht für die Zukunft Hoffnung.

Mein Dank gilt allen Jugendtrainern die mit vollem Engagement bei der Sache waren, allen Eltern für die tolle Unterstützung, dem Sportheim Team und unserem Erwin, ohne den ein Jugendspielbetrieb nicht möglich wäre.

Für den TSV als Trainer waren aktiv - D Jugend Armin Henke - E Jugend Michael Langen - F Jugend Andreas Schwinn und Norbert Sailer und bei den Bambini Thomas Graf und Stefan Mayer.

Nach der Saison ist vor der Saison - Ausblick auf die neue Runde:

A Jugend: Leider haben wir in dieser Saison nur noch einen Spieler. Aus sportlich nicht nachvollziehbaren Gründen haben die Spieler P. Mang und A. Henke die JFG verlassen und sich dem FC Ebershausen angeschlossen. Nach langer Suche hat die JFG nun für diese Mannschaft endlich ein Trainerteam zusammen. Unter Leitung von Christian Grauer werden 2 Nachwuchstrainer vom SVG an diese Aufgabe herangeführt.

B Jugend: Mit 6 Spielern stellt der TSV das Grundgerüst für diese Mannschaft. Das war auch der Grund warum der Verfasser dieses Berichtes von der A in die B Jugend gewechselt hat. Es wird auch hier meine Aufgabe sein 2 Jungtrainer vom SVG an diese Aufgabe heranzuführen.

C Jugend: Auch in dieser Saison werden leider nur 2 Spieler vom TSV in dieser Mannschaft spielen. Die Truppe ist aber gut aufgestellt und sollte eine sehr wichtige Rolle bei der Vergabe der Meisterschaft spielen. Ziel ist natürlich auch hier der Aufstieg in die Bezirksliga. Mittelfristig sieht das JFG Konzept vor ab der D Jugend in der BL zu spielen.

Unsere D Jugend wird in der neuen Saison als SG mit dem FC Ebershausen spielen. Eine sehr gut besetzte Mannschaft der einiges zuzutrauen ist.

GESUCHT! wird ein Trainer für unsere E Jugend. Diese sehr spielstarke Mannschaft hat leider noch keinen Trainer. Die Lösung der letzten Saison ist nicht mehr praktikabel. Deshalb, liebe Leser, wer sich zutraut als Coach zu fungieren bitte bei unserem Vorsitzenden (Uwe Faulhaber) oder bei mir melden. Jede mögliche Unterstützung ist zugesagt.

Sehr gut sieht es wieder bei unseren "kleinen" aus. Der sehr starke Bambinijahrgang wechselt mit dem Trainerteam in die F Jugend. Aber auch bei der neuen Bambinimannschaft sieht es gut aus. Genug Spieler im Kader und der erfahrene Trainer Norbert Sailer bekommt einen hoffnungsvollen Neueinsteiger zur Seite. Herzlich willkommen im Team des TSV: Hueseyin Takilel.

Ich wünsche allen eine gute Zeit,
Michael Langen Jugendleiter


U 15 - Spielgemeinschaft wird Meister

Keine Chance für die Konkurrenz. Mit vier Punkten Vorsprung und einem überragenden Torverhältnis von 74:18 in 14 Spielen wurden die C-Juniorinnen-SGM des TSV Buch und des TSV Kettershausen Meister der Kreisstaffel Riß, die auch mit fünf Vereinen aus dem Bezirk Donau-Iller besetzt war. Vom Spieltag eins grüßten die Schützlinge von Carolin Niegisch vom Platz an der Sonne und gaben diesen bis zum Saisonende nicht mehr ab. Der Vize-Meister und Verfolger konnte dabei zweimal besiegt werden.


Von links: Trainerin Carolin Niegisch, Laura Vorreiter, Vera Erben, Thomas Vorreiter, Simone Weber, Nadine Zöllmann, Sara Paudler, Lisa Henke, Gwen Keller, Anna-Maria Sonntag, Anna Knapp, Svenja Rattinger, Tamara Heidecker, Carina Ostermann, Sarah Holzhai, Abt.leiter Mädchen-/Frauenfußball Hermann Niegisch; knieend von links: Shania Singer, Natalie Hupfer, Leonie Hartig, Anna-Lena Gaßner, Jasmin Hupfer. Es fehlen Janina Henke und Sophia Pistel.




Das legendäre Budenmasters des TSV geht in seine 6. Auflage.

Treffpunkt für eine kurze Besprechung: 12:30 Uhr
Beginn: 13.00 Uhr - Finale: ca. 20.30 Uhr (Viertelfinale Deutschland)
Anmeldegebühr: 25 € - teilnehmen kann jeder - 1 Towart + 4 Feldspieler (+ beliebig viele Auswechselspieler)

Preise:
1. Platz: 1 Spanferkel
2. Platz: 50 Liter Bier (Gutschein)
3. Platz: 30 Liter Bier (Gutschein)
4. Platz: 20 Liter Bier (Gutschein)

Jede Mannschaft erhält einen Gutschein an der Bar. Die Mannschaft mit dem größten Frauenanteil erhält Gutscheine für die Cocktailbar. Zusätzlich gibt´s einen Preis für die weiteste Anreise.

Ums leibliche Wohl kümmert sich das Sportheim-Team.


Das Vereinsheim des TSV leuchtet wieder in frischem Rot und Weiss.

Am 23.4. haben Volker Bender, Konny Braunmiller und die Aktiven Spieler Martin Miller, Stefan Glaser, Marco Jehle und Felix Walter die Außenfassade gestrichen und einige Stunden "schwer geschuftet". Der TSV möchte den "Malern" nochmal Danke sagen...Das Vereinsheim strahlt wieder!


Neue Trainingsanzüge für die Jugendmannschaften

E1 und E2 -Junioren sowie die F-Junioren der SGM Kettershausen/Oberroth. Die E- und F-Junioren der Spielgemeinschaft sind für diese Saison mit Unterstützung der Raiffeisenbank Iller-Roth-Günz, der Firma Kössler aus Babenhausen und SC24 Krumbach mit neuen Trainingsanzügen ausgestattet worden. Unsere Bilder zeigen die Mannschaft der E1-Junioren und F-Funioren mit dem Leiter der Raiffeisenbankbank, Herrn Anton Göppel (links) und Volker Bender (Marketing und Öffentlichkeitsarbeit) beim Hallenturnier des TSV Kettershausen. Der TSV Kettershausen bedankt sich nochmals bei alllen Sponsoren für die Unterstützung.



16. Fußballhallentage des TSV

Zum 16. Mal fanden am 13.2. und 14.2. die Fußballhallentage des TSV Kettershausen-Bebenhausen statt. In der Dreifachturnhalle in Babenhausen begannen die Turnier am Samstag mit den D-Junioren, dass der SV Balzheim trotz krankheitsbedingt dezimierter Mannschaft gewann. Die Mannschaft der SGM Oberroth/Kettershausen belegte bei diesem Turnier den 4. Platz. In einem tollen Bambini-Blitzturnier konnten sich die Zuschauer in der gut besuchten Halle davon überzeugen, dass der Nachwuchs beim TSV Kettershausen, dem TSV Babenhausen, dem SV Oberroth und dem SV Greimeltshofen mit viel Spass und Freude mit dem Ball umgehen kann. An Nachmittag wurde das Team der SGM Kettershausen/Oberroth beim E2 Turnier ebenfalls guter Vierter, es siegte hier das Team des SV Bellenberg. Der Abend gehörte dann den AH-Mannschaften aus dem Umkreis, das erstmals ausgerichtet wurde. Das Turnier konnte der SV Greimelshofen (s.Bild) in einem spanndenden Spiel gegeben Real Biberachzell mit 2:1 für sich entscheiden, Dritter wurde der FC Ebershausen vor den Kickerfreunden Kettershausen.

Der Sonntag begann mit dem Turnier der E1-Junioren, dass der FV Illertissen souverän für sich entscheiden konnte. Die SGM Kettershausen/Oberroth belegte in dem gut besetzten Turnier den 5. Platz. Das Turnierwochenende wurde abgeschlossen mit dem F-Junioren Turnier, bei dem die junge Mannschaft des TSV Kettershausen den 9. Platz belegte. Sieger bei den F-Junioren wurde durch eine geschlossenen Mannschaftsleistung die Spvgg Günz-Lauben, die sich im Finale gegen den FV Bellenberg gewann.


Neue Trainingsanzüge für die Bambinis des TSV Kettershausen-Bebenhausen



Die jüngste Mannschaft des TSV ist für diese Saison mit Unterstützung der Firma Wolfpag aus Kettershausen/Mohrenhausen, der Firma Kössler aus Babenhausen und SC24 Krumbach mit neuen Trainingsanzügen ausgestattet worden. Unser Bild zeigt die Mannschaft mit Herrn Daniel Wolf, Volker Bender (Marketing und Öffentlichkeitsarbeit) und ihren Trainern Stefan Mayer und Tommy Graf beim Hallenturnier des TSV Kettershausen.

Der TSV Kettershausen bedankt sich nochmals bei den Sponsoren für die Unterstützung.


Bei der Genralversammlung des TSV Kettershausen-Bebenhausen am 05.01.2016 wurden langjährige Mitgliedschafter geehrt



Uwe Faulhaber (1. Vorstand des TSV, links im Bild) konnte folgende Ehrungen vornehmen (Bild v.l.n.r.): Erich Walter (25 Jahre), Gertrud Holzschuh (25 Jahre), Erwin Hajek (40 Jahre), Rosemarie Schmid (25 Jahre) Gerhard Bader (40 Jahre) und Anton Göppel (40 Jahre).

Herr Erwin Hajek erhielt darüber hinaus für seine langjährigen Verdienste im Sport die silberne Nadel des WfV verliehen.

Der TSV Ketterhausen-Bebenhausen bedankt sich nochmals für die langjährige Treue.

TSV Kettershausen-Bebenhausen 1920 e.V.   Am Sportplatz 15    86498 Kettershausen